Die beste Schule

beste Schule

Die beste Lehrerin/der beste Lehrer ist nett, höflich, immer hilfsbereit und was natürlich sehr wichtig ist, der Lehrer/Lehrerin soll geduldig sein.

Die Lehrer geben den Schülern sehr viele Chancen und Möglichkeiten sich zu verbessern, beispielsweise die Flüchtlingskinder an der I., die neu nach Deutschland gekommen sind, besuchen sofort die Schule und dazu bekommen sie auch Nachhilfe.

Vor zwei Monaten habe ich mit Herrn L. geplant, Nachhilfe zu geben und ich gebe den Kindern sehr gerne zweimal wöchentlich Nachhilfe. Dabei helfe ich ihnen, Buchstaben beizubringen und anfangen zu lesen und zu sprechen.

Was heißt „beste Schule„? Wie kann eine Schule „die beste“ sein?

Fast jeder hasst es Schule zu besuchen und im Unterricht mitzumachen. Die Lehrer sind langweilig und die Fächer sind schwer und unnötig.

Stell dir vor du besuchst die Schule nicht und lernst nichts. Was wird dann passieren?

Ohne lernen hat man keinen Job, kein Geld und das heißt keineZukunft. Auch die Freunde, die wir in der Schule kennenlernen, sind wichtig für unsere Leben.

Als ich vor ein paar Jahren nach Deutschland gekommen bin, konnte ich kein Deutsch sprechen. Ich wollte mich unbedingt weiter bilden, da ich in meinem Heimatland bis zur 9. Klasse gelernt habe, es war aber sehr schwer die Sprache zu lernen, Schule zu besuchen und alle Fächer zu lernen und zu verstehen. Denk einfach nach, wie schwer kann es sein Chemie, Biologie, Geschichte, Deutsch … usw. zu lernen obwohl man die Sprache nicht kann. Ich habe viele Schulen gesucht, wo ich mich weiter bilden kann, leider musste ich zuerst Sprachkurse besuchen. Danach konnte ich Hauptschulabschluss in 2 Monaten und Quali in 5 Monaten mit gute Durchschnitt kriegen. Letztes Jahr habe ich mit meiner Mittlererreife angefangen, es ist immer noch ein bisschen schwierig für mich, vor allem Deutsch, beispielsweise einen Text zusammenfassen, es ist sehr schwer für jemand, der seit 3,5 Jahren Deutsch lernt. Aber ich versuche mich immer zu motivieren indem ich an meine Zukunftspläne denke. Jeder soll sich einen Plan festlegen. Mein Plan ist, mich beim Deutsch zu verbessern, mehrere Sprachen zu lernen, da ich sprachen sehr schnell lerne, und ich will auf jeden fall Pharmazie studieren um als Apothekerin zu arbeiten, ich will auch in mein Freizeit freiwillig arbeiten beispielsweise als Dolmetscherin. Ich habe alles mit Hilfe von alle Lehrern geschafft. Hiermit will ich für die Leute, die Schule nicht mögen bzw hassen, beweisen, dass die Schule zu besuchen das beste was man tun kann. Da man ein Sichere Zukunft hat anstatt

Text von: Ranin

Foto von: Karin

Ein Kommentar

  • Liebe Ranin,

    toll, dass du deinen Mitschülern Nachhilfe gibst. Dabei lernt man selbst nämlich auch viel – denn es gibt ja keine dummen Fragen. Egal wieviel jemand weiß: Als Nachhilfelehrerin musst du dich darauf einstellen und Schritt für Schritt vorgehen.

    Deine Geschichte macht hoffentlich auch anderen Mut. Viel Erfolg dabei!

    Wir freuen uns, dass du bei der Blogger-Schule mitmachst. Bis bald…

    Liebe Grüße von Karin Hertzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.