Bohnen afghanisch kochen

Interview zum Kochen: M. fragt A., wie er kochen gelernt hat und was er am liebsten isst. M. schreibt ein Protokoll von dem Gespräch, J. tippt es ab.

Hallo wie geht´s dir?

Gut danke und dir?

Mir ghet´s auch gut.

Wie Heißt du und woher kommst du?

Ich Heiße A. und ich komme aus Afghanistan.

Wie lange bist du in Deutschland?

Ich bin Seit einem Jahr in Deutschland.

Wo hast du Kochen gelernt?

Ich war in Türkei Seit 3 Monaten und dort habe ich Kochen gelernt.

Könntest auch in Afghanistan kochen?

Nein gar nicht.

Wie findest du Kochen?

Kochen macht mir sehr Spaß.

afghanisch_kochen_7

Was kannst du besonders kochen?

Ich kann gut Reis, Ferni und Kebab kochen.

Hast du was deutsches gekocht?

Nein noch nicht aber ich möchte es lernen.

Was magst du gar nicht essen?

Hünchen Fleisch mag ich nicht essen.

Welchen Nachtisch magst du gerne?

Obst und Vanilleeis.

Hast du schon mal für andere Leute gekocht?

Ich habe im Ramadan für 25 Leute gekocht: Reis mit Fleisch und Firni.

Was ist Firni?

Milch kochen, dann Zucker rein, dann eine halbe Stunde kochen. Mehl mit Milch und Zucker verrühren.

Foto: ??? (Chili auf der Kachel)

Fotos: Karin Hertzer (7)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.