Blogger-Workshops: Fragebogen für die Teilnehmer

Die Blogger-Schule für junge Flüchtlinge hat im Sommer 2016 Workshops in einer Mittelschule und in einer Wohneinrichtung in München angeboten. Wir haben den Teilnehmern das Bloggen, Fotografieren, Handyvideodrehen und Kommentieren beigebracht. Die Texte und Fotos von den Schülerinnen und Schülern der Mittelschule findet ihr in der Kategorie Einblick. Dort stehen auch einige Beiträge von jungen Flüchtlingen aus der Wohneinrichtung, hinzu kommen deren Texte, Videos und Fotos unter  „Talentshow“.

Jetzt seid ihr dran: Bitte füllt unseren Fragebogen aus!

Da nicht immer alle Teilnehmer zu den Terminen der Blogger-Schule kommen können, bitten wir euch auf diesem Wege, ein paar Fragen zu beantworten.

Wichtig: Zum Antworten unten im Kommentar braucht ihr eine Mailadresse. Wenn ihr eure eigene Mailadresse nicht nehmen wollt, gibt es einen Trick:

  • Ihr loggt euch zuerst ins Backend ein.
  • Dann geht ihr ins Frontend und beantwortet den Fragebogen.
  • Dafür braucht ihr keine eigene Mailadresse, sondern benutzt die, die wir euch zu Anfang (anonym) zugeteilt haben.
  • Bitte schreibt euren Vornamen bzw. euer Pseudonym dazu.
  • Wir werden eure Namen und Antworten nicht veröffentlichen. Wenn es automatisch passieren sollte, setzen wir die Antwort wieder auf „Entwurf“.

So geht’s mit dem Kommentar im Blog

  • Bitte nennt unten im Kommentar die Nummern und Buchstaben, zum Beispiel: 1A, 2C, 3B…
  • Wenn mehrere Antworten passen, könnt ihr sie gern aufzählen, zum Beispiel 1A, 1B, 1C…
  • Zu einigen Fragen könnt ihr auch ganze Sätze schreiben.

 


Fragebogen zur Blogger-Schule München

Vorname oder Pseudonym………………………

1. Arbeitest du lieber…

A. allein
B. zu zweit
C. in der Gruppe

2. Was hat dir bei der Blogger-Schule am meisten Spaß gemacht?

A. Text schreiben, verlängern und verbessern
B. Kommentare schreiben und beantworten
C. Fotos machen, bearbeiten und hochladen
D: Handyvideos drehen, schneiden und mit Musik unterlegen

3. Was ist dir bei deinem Blogbeitrag besonders gut gelungen?

A. Überschrift / Einleitung / Text schreiben
B. Kommentare beantworten
C. Fotografieren: Ideen sammeln / Bilder bearbeiten
D: Videos: mit der 5-Shot-Regel planen / drehen / schneiden / Musik

4. Was würdest du gern an deinem Blogbeitrag verbessern? Warum?

(Bitte ein paar Sätze schreiben.)

………………………………………………………………………………………………………..

5. Wie lange und wie oft sollten wir die Blogger-Schule anbieten?

(Beispiele: 5B alle 3 Wochen, 5D am Samstag)

A. 1,5 Stunden 1 mal pro Woche
B. 3 Stunden (vor und nach dem Mittagessen) alle 2 oder 3 oder 4 Wochen
C. 3 Stunden (am Nachmittag nach der Schule) alle 2 oder 3 oder 4 Wochen
D. 3 Stunden Workshop am Samstag / Sonntag / in den Ferien

6. Die Blogger-Schule ist ganz neu, denn das Fach „Bloggen“ gibt es noch nicht.

(Bitte ein paar Sätze schreiben.)

Was hat dir gut gefallen?

………………………………………………………………………………………………………..

Was sollten wir anders machen?

………………………………………………………………………………………………………..

7. Zu welchen Themen würdest du gern etwas bloggen?

•   A. Schule
•   B. Leben
•   C. Essen
•   D. Freizeit
•   E. München
•   F. Handwerk
•   G. Studieren
•   H. Kreatives
•   I. Helfen
•   J. Wünsche
•   K. Hier erlebt
•   L. Wie geht es mir?
•   M. Super, toll, cool
•   N. Medien
•   O. Blogger-Tipps
•   P. Neu für mich
•   Q. Ankommen in München
•   R. Erinnerungen
•   S. Land und Leute
•   T. Heimat


Danke fürs Mitmachen!

Foto: Karin Hertzer

aktualisiert am 22.9.2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.