Talentshow: Bansuri – indische Flöte spielen

Letzte Woche war die Blogger-Schule in einer Münchner Wohneinrichtung zu Gast: Rafa hat ein ganz besonderes Talent, denn er kann sehr schön auf der indischen Querflöte spielen. Sie ist aus Bambus und heißt Bansuri. Zuerst erfahrt ihr hier im Interview etwas mehr über Rafa. Timor hat ihn beim Flöten mit dem Handy gefilmt, die Videos könnt ihr auf unserem YouTube-Kanal und unten im Blogbeitrag anschauen. 

Interview: 5 Fragen zum Bansuri spielen

bansuri_interview_ohne_vornamen_27-11-2016_kTimor hat ein Interview mit Rafa geführt. Hier die Fragen und Antworten:

  1. Wie lange spielst du schon Bansuri?

Ich spiele seit 10 Jahren. 7 Jahre in Bangladesh, und jetzt 3 Jahre in Deutschland. Früher hatte ich einen Lehrer, der mir das Flötespielen beigebracht hat. Ich habe immer allein geflötet, ohne Band.

2. Du hast 3 Bansuri zum Videofilmen mitgebracht. Wie unterscheiden sie sich?

Die kurze Bansuri ist eine C-Flöte, die mittlere eine G-Flöte und die lange eine E-Flöte.

3. Spielst du in einer Band?

Nein, bisher spiele ich allein. Aber mit Gitarre, Trommeln oder Klavier hört es sich schöner an.

4. Am Ende des Videos spielst du Jingle Bells. Das ist ein amerikanisches Weihnachtslied. Wie hast du das gelernt?

Ich habe mir das Lied im Internet angehört und versucht, die Melodie nachzuspielen. Noten hatte ich dafür nicht.

5. Hast du schon eine Band gefunden?

Nein, bisher noch nicht. Im Februar mache ich einen Workshop bei einem indischen Meister, der Bansuri spielt. Ich suche Musiker, die in einer Band mitmachen wollen, damit wir ein Konzert geben können.

Drehbuch fürs Handy-Video: Bansuri

bansuri_drehbuch_ohne_vornamen_27-11-2016_kWir haben mit dem Filmen nicht sofort losgelegt, sondern erstmal einen Plan gemacht: „das Drehbuch“. Dafür haben wir überlegt, was wir für die 5-Shot-Regel brauchen:

  • Was zeigen wir? wie Rafa ein Instrument spielt, es heißt Bansuri
  • Wen zeigen wir? den Flötespieler Rafa, man darf aber seine Augen nicht sehen
  • Wo filmen wir? im Keller, weil es dort ruhiger als im Aufenthaltsraum ist
  • Warum zeigt uns Rafa das? weil er so gut Bansuri gelernt, dass er sogar ein Weihnachtslied spielen kann
  • Was ist der Wow-Effekt des Videos? Rafa kann nicht nur eine Bansuri spielen, sondern 3 verschieden lange Bansuri. Das ist ein besonderes Instrument.

Timor hat viel gefilmt und mehrere Perspektiven ausprobiert. Wir haben alles auf dem Handy angeschaut. Es waren ursprünglich…

  • 12 Video-Takes, für die Rafa indische Melodien gespielt hat
  • 3 Takes, wo sich Rafa beim Spielen umgedreht hat, damit man sein Gesicht nicht sehen kann. Timor ist weit zurück gegangen, so sehen die Zuschauer den ganzen Kellerraum.
  • 3 Takes mit dem Weihnachtslied „Jingle Bells“

Wir haben einige Takes gelöscht, weil…

  • zu kurz
  • ((einfügen: weitere Gründe…))

Wir haben einige Takes gekürzt, weil…

  • zu lang
  • ((einfügen: weitere Gründe…))

Nach dem Löschen von mehreren Video-Takes blieben 5 übrig, auf denen Rafa Bansuri spielt. Hinzu kommen der Titel und das kurze Video mit den 3 Flöten, damit man die verschiedenen Größen vergleichen kann.

Bansuri spielen: 2 Videos – mit Originalton und mit Musik

Auf unserem YouTube-Kanal findet ihr 2 Handy-Videos, die wir mit der kostenlosen App „Adobe Premiere Clip“ geschnitten haben. ((Hier bitte den externen Link einfügen: https://www.youtube.com/channel/UCPgM9uB2s8cRG1WWtIdAIkA))

Die 1. Version beginnt mit einem Titel, danach seht ihr die 3 Bansuri. Rafa spielt zuerst… und dann…

((Hier bitte den externen Link zur 1. Version einfügen))

Die 2. Version ist etwas anders, denn Rafa fängt sofort nach dem Titel mit dem Bansuri-Spielen an. Die 3 Flöten seht ihr erst später:

  • Erkennt ihr den Unterschied? Welche Version gefällt euch besser? Warum?
  • Bitte antwortet uns unten bei den Kommentaren.

((Hier bitte den externen Link zur 2. Version einfügen))

Fotos von den Dreharbeiten: Rafa spielt Bansuri

 

Handy-Video und Interview: Timor

Fotos: Karin Hertzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.